Wegbeschreibung:

Eine schöne, ausgiebige Wanderung auf zu Beginn und gegen Ende vorwiegend befestigten Straßen, bei der man, am Ziel angelangt, sich an Köstlichkeiten laben und Energie für den Rückweg tanken kann. Nach ca. 1 Drittel des Weges gelangen Sie an einen wirklichen Hotspot, das Steinschaler Dörfl – ein bezauberndes Refugium inmitten von Wald und Wiesen.

Sie starten von der Ortsmitte Schwarzenbach und gehen Richtung Ortsanfang und weiter, bis zur neu erbauten Kläranlage. Danach wenden Sie sich nach links, die Asphaltstrasse hinauf (Wegweiser zu Steinschaler Dörfl) und folgen dem Verlauf bis Sie linkerhand einen kleinen Teich neben der Strasse sehen. Wenige Meter weiter bergauf biegen Sie rechts ab auf eine breite Schotterstrasse und erreichen so das Dörfl. Mit Glück treffen Sie den Hausherren an, Herrn Johann Weiß, den Vordenker und Mitbegründer des „Dirndtals“. Unterhalb des Steinschaler Dörfl gehen Sie links vorbei in den Wald und folgen den Hinweisschildern, bis Sie auf einer Anhöhe oberhalb des Dörfl ein Haus erreichen. Vor dem Haus biegen Sie links ab und gehen weiter, bis Sie ein Hinweisschild “Nixhöhle über Eibeck” sehen. Halten Sie sich rechts und folgen dem Weg durch Wälder mit einer sanften Steigung Richtung Eibeckalm. Vorbei am Eibecksattel gelangen Sie so zur Alm. Bei der Alm angekommen, bietet sich Ihnen eine tolle Aussicht Richtung Schwarzenbach und Frankenfels, die Sie auf der Terrasse bei allerlei Köstlichkeiten genießen können. Den Rückweg treten Sie über den Pielachtal Rundwanderweg (652) an. Hier gehen Sie bis Fischbachmühlrotte, wo Sie in den LA 2015 Wanderweg einbiegen (im Zuge der Landesausstellung eröffnet) und unterhalb des Gromanns weiter Richtung Schwarzenbach wandern. Zwischen Taschlgrabenrotte und Ober Windhag nähern Sie sich immer mehr Ihrem Ausgangspunkt, der Ortsmitte von Schwarzenbach. Bei Ober Windhag halten Sie sich links und folgen dem Verlauf des Pielachtaler Rundwanderwegs bis zur Ortsmitte. Kurz vor Ende der Wanderung sehen Sie rechterhand die Hubertuskapelle, eine der schönsten Ihrer Art.

Diese Wanderung führt Sie in unseren Nachbarort, Frankenfels und vorbei an den höchsten Bergen in diesem Abschnitt. Grandiose Eindrücke, die Sie fotografisch festhalten können sind Ihnen gewiss. Der Weg bietet sowohl sonnige als auch schattige Teilbereiche mit einer Vielzahl an Plätzen, die zum Verweilen einladen. So Sie Gefahr laufen, zu viele der dargebotenen Speisen und Getränke zu konsumieren, besteht die Möglichkeit von Gabis Alm mit dem Taxi zurück nach Schwarzenbach zu fahren bzw. den Rückweg um eine halbe Stunde abzukürzen, indem Sie links am Gromann vorbei gehen, nicht dem Verlauf des Pielachtal Rundwanderweges folgend. Die Alm ist von Mittwoch bis Sonntag, ab 10:00 bis 22:00 Uhr abends geöffnet.

Wegmarkierungen gelbes Schild mit Wanderungsnummer
Streckenlänge: ca. 9.5 km
Gehzeit: ca. 4 Stunden
Wanderung: 7/2
Schwierigkeit:  
Tiefster Punkt:

510 Höhenmeter, Höchster Punkt knapp 936 Höhenmeter

Mehr Wanderrouten

  • WEITERLESEN
    Laubenbachmühle - Schwarzenbach - Loich

    Dieser eindrucksvolle Wanderweg wurde im Zuge der Landesausstellung 2015 entwickelt und bietet Wanderern wie Abenteuern und Bahnenthusiasten gleichermaßen ein echtes Erlebnis.

    Schwierigkeit  Dauer: 7.5hr

  • WEITERLESEN
    Eibeck Alm

    Eine schöne, ausgiebige Wanderung auf zu Beginn und gegen Ende vorwiegend befestigten Straßen.

    Schwierigkeit  Dauer: 5hr Länge: 9.5km

  • WEITERLESEN
    Eisenstein

    Die anspruchsvollste Wanderung in unsere Umgebung mit Panoramablicken auf Schwarzenbach und die Loich.

    Schwierigkeit  Dauer: 4hr Länge: 12km

  • WEITERLESEN
    Wallfahrerweg

    Genießen Sie einen Spaziergang auf dem berühmten Pilgerweg zur kleinen hölzerne Kirche.

    Schwierigkeit  Dauer: 3hr Länge: 8km

  • WEITERLESEN
    Geißenberg

    Besondere Wanderung mit traumhaften Ausblicken und Plätzen, die in Ihrer Erinnerung haften bleiben werden.

    Schwierigkeit  Dauer: 4hr Länge: 12km

  • WEITERLESEN
    Seerotte

    Ein teilweiser leicht anspruchsvoller Rundwanderweg, der Sie unter anderem zur Stuppbachebenmühle führt.

    Schwierigkeit  Dauer: 4hr Länge: 10km

  • WEITERLESEN
    Ober Windhag

    Eine abwechslungsreiche Wanderung, die für jeden geeignet und als guter Einstieg in eine Wanderwoche zu sehen ist. 

    Schwierigkeit  Dauer: 3hr Länge: 9km